Kalabrien / Calabria

Bitte wählen Sie einen Punkt, der Sie interessiert:

 

 

 

Kalabrien / Calabria ist der südlichste Teil der italienischen Halbinsel. Kalabrien gilt unter Italienliebhabern als Geheimtipp, da diese Region weitgehend von den Touristenmassen übersehen wurde. Wer die Ruhe sucht, für den ist Kalabrien sicher eine Reise Wert. Weite menschenleere Strände und wilde Berglandschaften laden zum Verweilen ein.

 

Geschichte


Kalabrien kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, die stark mit der des restlichen Süditalien verbunden ist. Erste Siedlungen stammen von Bruttiern, Italikern und Sikulern. Ab dem 8. Jahrhundert vor Christus siedelten sich entlang der Küste immer mehr Griechen an. Die ursprüngliche Bevölkerung wurde langsam ins Hinterland zurückgedrängt. Wie auch andere Regionen des südlichen Italiens, z.B. Kampanien und Sizilien wurde die Gegend in jener Zeit ein Teil Magna Graecias.
Auch wenn Kalabrien später dem Römischen Reich zufiel, blieb die Sprache der Region Griechisch - in kleineren Gemeinden wird Griechisch bis heute gesprochen. Vom 6. bis 11. Jahrhundert war Kalabrien Teil des Byzantinischen Reichs.
Anders als das benachbarte Sizilien wurde Kalabrien zwar immer wieder von den Arabern überfallen, aber nie dauerhaft erobert. Im Mittelalter fiel die Region zuerst an Sizilien, später an das Königreich Neapel.
Als Kalabrien mit Italien vereinigt wurde, kam es immer wieder zu Aufständen, in deren Folge und auf Grund der großen Armut immer mehr Menschen Kalabrien. Das Ziel waren die Amerika, der Norden Italiens und das europäische Ausland. Die Zeit der Emigration hat sich in das Gedächtnis als eine der größten Tragödien eingegraben.
Bis heute finden sich viele verlassene Städtchen und Dörfer. Kalabrien wirkt ein wenig wie ein verwunschenes Land aus einer fernen mittelalterlichen Welt.


Kalabrien und die Kalabresen


Viele Mythen und Geschichten ranken sich um die Bevölkerung der größten Mittelmeerinsel. Heute leben rund 6 Millionen Menschen in Sizilien, meist in den großen Küstenstädten Palermo, Catania, Messina, Siracusa (Syrakus) und Trapani. Das Landesinnere ist eher dünn besiedelt. Zweimal erlabte die Insel in der jüngeren Geschichte die Tragödie der Emigration. Die erste Auswanderungswelle zwischen 1880 und 1920 (vor allem nach Amerika) und die zweite Auswanderungswelle zwischen 1950 und 1970 wurden durch große Armut verursacht und traumatisierten die Bevölkerung. Die Bevölkerung ist sehr homogen, dennoch gibt es eine kleine Minderheit von albanisch-stämmiger Einwohner, die ihre Sprache und Tradition bewahrt haben.

 


Unterricht

 

Zu Italienisch-Unterricht in Deutschland und Italien berät Sie das LONGUA-Team gerne.
Buchen Sie Sprachkurse bei LONGUA an den schönsten Orten Italiens.

Zudem bietet LONGUA Einzelunterricht und Schulungen für Firmen sowie Online- Unterricht.

 

 

Übernachten

 

Wie überall gibt es auch in Sizilien einige gute Jugendherbergen und zahlreiche Hotels. LONGUA hilft Ihnen bei der Auswahl. Vergleichen Sie aber auch folgende Webseiten.

Mehr Informationen finden Sie jeweils unter der entsprechenden LONGUA-Service-Seite oder direkt beim LONGUA-Team.

 

Verkehr

 

Kalabrien erreicht man am besten über die beiden Flughäfen in Lamezia Terme und in Reggio Calabria. Gerade nach Lamezia Terme gibt es viele attraktive Angebote. Auch die Flughäfen in Neapel, Bari und dem benachbarten Sizilien sind per Autobahn relativ leicht zu erreichen.


Die A3 ist die Autobahn Kalabrien, von ihr aus erreicht man die meisten Orte schnell über ein relativ gut ausgebautes Verkehrsnetz. Von Villa San Giovanni aus fährt die Fähre nach Sizilien.


In Kalabrien sollte man sich mit dem Auto fortbewegen. Obwohl es in den größeren Orten gute öffentliche Verkehrsverbindungen gibt, sind vor allem touristisch interessante Orte am besten mit dem eigenen Wagen zu erreichen.

 

Reiseziele in Kalabrien

 

Besuchen Sie Kalabrien mit LONGUA.

Einige der besten Ziele in Kalabrien:

Kalabrien ist ein Reiseziel, das gerade für Naturfreunde geeignet ist. Besonders schön ist die Meere, die Kalabrien umspülen: das Tyrrhenische Meer und das Ionische Meer. Türkises Wasser und abwechslungsweise Kies- und Sandstrände.
Dazu kommen Berge, Seen und tiefe Schluchten.

Altstadt, Botanischer Garten, Nationalmuseum der Magna Graecia mit den Statuen von Riace, Kathedrale, Kastell aus dem 15. Jahrhundert, viele griechische und römische Funde, mehr ...

Paola ist der Hausstrand von Cosenza und nur einige Kilometer von der kalabresischen Hauptstadt entfernt.
Abgesehen von traumhaften Stränden verfügt die Stadt über römische Überreste aus der Kaiserzeit. mehr zur Geschichte und mehr Kurioses.

Cetraro ist eine mittelalterliche Stadt, die fast völlig in ihrer ursprünglichen Form erhalten ist. Hunderte, vielleicht sogar Tausende von Häusern sind ineinander verschachtelt, in-, auf- und übereinander gebaut. Vielleicht handelt es sich hier um eine der komplexesten Städte Europas. Die Stadt besitzt eine Vielzahl kleiner Kirchen, Türme und Stadttore und der ganzen Stadt ein mittelalterliches Flair verleihen.


LONGUA berät Sie gerne bei Ihrer Entdeckungstour: info@longua.org

Strand, Küste, der Dom, die mittelalterliche Altstadt, Capo Vaticano

Guardia Piemontese ist die Gemeinde der kalabresischen Okzitanier. Sie stammen ursprünglich aus Südfrankreich. Bis heute haben sie ihre Sprache bewahrt. Der Ort in malerischer Umgebung hoch über dem Tyrrhenischen Meer.
LONGUA berät Sie gerne bei Ihrer Entdeckungstour: info@longua.org

Viaduct Morandi-Bisantis, Kathedrale, Römische Tempel


Landesinfo

 

In Italien gilt der Euro. Sollten Sie Geld vom Geldautomaten abheben, informieren Sie sich zuvor, wie viel für Gebühren anfallen. Kreditkarten werden nicht überall akzeptiert.

Telefon

Vorwahl: von Italien nach Deutschland 0049; von Italien nach Österreich 0043; von Italien in die Schweiz 0041; von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Italien 0039.
Billig telefonieren: In Italien gibt es in den größeren Städten Telefon-Shops, in denen man relativ billig ins Ausland telefonieren kann. Ansonsten sollte man bei längeren Telefonaten öffentliche Telefone dem eigenen Mobiltelefon vorziehen.
In Deutschland kann man sich mit speziellen Telefonkarten aus Telefon-Shops behelfen oder mit Call-by-Call unter www.billiger-telefonieren.deeinen günstigen Anbieter finden.
Bei längeren Aufenthalten sollte man sich eine italienische SIM-Card kaufen.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen das LONGUA-Team gerne zur Verfügung.


 

 

Gefällt Ihnen longua.org, dann können Sie uns gerne unterstützen:

 

Sprachkurse in Deutschland: München, Berlin, Hamburg

Sprachaufenthalte in Deutschland: München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Lindau, Augsburg, ...

Sprachaufenthalte in Großbritannien, Australien, Malta, Neuseeland, Kanada, Irland, ...

Sprachaufenthalte in Spanien: Malaga, Madrid, Barcelona, Mallorca; Amerika: Mexiko, Argentinien, Kuba, ...

Sprachaufenthalte in China: Peking / Beijing, Shanghai, ...

Sprachaufenthalte in Italien: Rom, Neapel, Florenz, Siena, Venedig, Mailand, Como, Salerno, Sizilien, ...

Sprachaufenthalte in Frankreich: Paris, Lyon, Marseilles, Bordeaux, Nizza, Rouen

 

Sprachkurse - weltweit: Großbritannien, Australien, Malta, Kanada, Spanien, Frankreich, China, Italien

Grammatik / Zertifikate: A1, A2, B1, B1 Tips, B1 Test, B2 B2 Tips, DSHTOEFL, Goethe Prüfung Aufgaben, Internationale Sprachtests

Reisen: Agrigento, Augsburg, Beijing, Calabria, Catania, Cefalù, China, Chinesische Mauer, Deutschland, Foshan, Guangzhou, Hamburg, Hong Kong, Italien, Marken / Marche, Macau, Neapel, Kalabrien, Peking, Shanghai, Shenzhen, Sizilien, Xiamen, Malta, Sliema

Fotos: Photos

Links: Computer, IT, useyourbook.com

Angebote in anderen Sprachen: Summer travel, 夏季特价, Cours de langue, Corsi di lingua, Taalcursussen, Языковые курсы, 시험대비, Saksan kieltä Münchenissä, Kurz lékařské němčiny, الدورة + الفيزا

 

LONGUA.ORG: languages.li, longua.org in Italien, longua.org in Deutschland, longua.org in China, B1-Test (Schweiz), B2-Test (Schweiz), Allemand à Munich.ch, Soggiorni in Germania.it, Apprendre Allemand, 木木杨的博客 - China